Restaurant Postillion, Gränichen

Ort:

Postweg 1
5722  Gränichen

Architekt:

Brem + Zehnder AG Innenarchitektur

Projektbeschrieb:

Raiffeisen Träff im Restaurant Postillion.

Am 12. April 2013 eröffnet die Raiffeisenbank Kölliken-Entfelden im Restaurant Postillion in Gränichen den Raiffeisen Träff. Die neue Plattform ist eine Fortführung der Begegnungsbank, wo Kundengespräche auch im gemütlichen Ambiente eines Gastrobetriebes stattfinden können.

In Zusammenarbeit mit dem bisherigen Wirte-Ehepaar Stirnemann-Burri wagt die Raiffeisenbank Kölliken-Entfelden einen weiteren Schritt auf Neuland. Im Lokal des Restaurants Postillion, im Herzen von Gränichen, bietet sich nach dem Umbau ein stilvolles Ambiente, um mit einem kleinen, aber feinen Angebot die Gäste zu empfangen und mit ihnen ins Gespräch über Bankgeschäfte zu kommen. Das Servicepersonal rekrutiert sich nämlich hauptsächlich aus den Mitarbeitenden der Raiffeisenbank, welche ihr Tätigkeitsfeld um diese Dienstleistung erweitert haben. Dass das für sie nichts Neues ist, beweisen die Bänkler schon seit über fünf Jahren in den Geschäftsstellen in Lenzburg und Aarau, wo längst nicht nur Bankkunden einen Kaffee geniessen oder eine Kleinigkeit essen.

Die Bank plant mit ihrem Eintritt in den Markt Gränichen eine verstärkte Präsenz vor Ort und empfängt bisherige und neue Kunden spontan oder auf Terminvereinbarung im neu gestalteten Lokal. Verschiedene Zonen, wie Bar, Lounge, Stamm- oder à la Carte-Bereich bieten eine ideale Umgebung für ein diskretes und persönliches Gespräch mit den Beratern. Die Abwicklung der gewünschten Dienstleistung erfolgt nach dem Gespräch auf dem schriftlichen Weg. Die Bank verzichtet bewusst auf die elektronische Anbindung des Standorts an das EDV-System. Der Raiffeisen Träff ist ganz einfach ein Ort, wo die persönliche Begegnung mit dem Bankberater die Beziehung vertiefen und so das Vertrauen stärken soll. Brem+Zehnder AG war für Konzept und Umsetzung verantwortlich.

Projektbeteiligte:

Share with:
Add to FacebookTweet about this pageBindexis