Häuser im Wygärtli, Hofstetten

Ort:

Im Wygärtli
4114  Hofstetten

Architekt:

Beck + Oser Architekten GmbH

Anz. Wohnungen
2
Anz. Etagen
2

Projektbeschrieb:

Die beiden Häuser Im Wygärtli befinden sich in einem Villengarten am Südhang von Hofstetten. Die zweigeschossigen Gebäude stehen senkrecht zur Hangkante und sind dem Hangverlauf entsprechend abgetreppt. Die Erschliessung erfolgt von Norden direkt auf Höhe des Obergeschosses, wo sich ein schöner Ausblick auf die ersten Hügelzüge des Juras bietet. Das Dach bildet mit seiner geschwungenen Form eine eigene Topografie, welche die beiden Geschosse verbindet und die Hanglage zum gestalterischen Thema macht. Die räumliche Verbindung im Innern erfolgt über eine einläufige Treppe von der Eingangshalle im Wohngeschoss ins darunter liegende Schlafgeschoss. Die Dynamik und Offenheit des Treppenraumes schafft einen starken Bezug zwischen den beiden Geschossen und bringt Licht in die innen liegenden Nassräume. Diese gliedern das Schlafgeschoss und sind mit transluziden Abschlüssen aus Glasbausteinen versehen.
Die Wirkung der geschwungenen Decken und abgerundeten Ecken im Innenraum wird verstärkt durch die reduzierte ehrliche Materialwahl; Sichtbetondecken, eingefärbte Unterlagsböden und Wandoberflächen aus Weissputz. Die Materialisierung aussen unterstützt das volumetrische Konzept. Zwischen den geschwungenen, harten Deckenstirnen aus Beton bilden raumhohe Fenster und eine vorgehängte Fassade aus farbigen Lichtwellplatten eine leichte Füllung. Die Nachhaltigkeit in Bezug auf Ressourcen-Nutzung ist gegeben durch den sorgfältigen Umgang mit Raumflächen und -grössen, die Verwendung von unveredelten Materialien und die haustechnische Ausstattung mit Wärmepumpe, thermischer Solaranlage und Komfortlüftung.
Das Projekt steht exemplarisch für eine massvolle Verdichtung von ländlichen Villenquartieren mit geringer Nutzungsziffer. Entscheidend dabei ist der Bezug der Neubauten zur bestehenden Villa und zur parkähnlichen Anlage. Die aus den topographischen Gegebenheiten entwickelte Gebäudeform ermöglicht eine optimale Integration in den bestehenden Ort und lässt der Villa genügend Präsenz

Projektbeteiligte:

Share with:
Add to FacebookTweet about this pageBindexis